Hunger auf Kunst und Kultur Logo

Hunger auf Kunst und Kultur

 

Die Aktion „Hunger auf Kunst & Kultur“ wurde 2003 von Schauspielhaus Wien in Kooperation mit der Armutskonferenz initiiert, um die Türen und Tore zu Kunst & Kultur auch für sozial benachteiligte Menschen zu öffnen. Über 600 Kulturbetriebe in 6 Bundesländern und vier Stadtgemeinden in Niederösterreich haben ein Zeichen der Solidarität gesetzt und unterstützen die Aktion. Infos zur Aktion

 

Wie funktioniert es?

Welcome!

Konu nedir?

Добро пожаловать

O čemu se radi?

O чeму сe рaди?

 

 

Kulturpass International
Die Idee hat auch über die Grenzen Österreichs hinaus Nachahmer gefunden.

Kontakte International

 

 

 
 
 

News

07.06.2017

Das Theater in der Josefstadt und die Kammerspiele sind ab sofort Partner der Aktion Hunger auf Kunst und Kultur mehr Infos

01.06.2017

Neue Kulturpartner: Das Burgtheater mit seinen Spielstätten Akademietheater, Kasino, Vestibül, die Wiener Staatsoper und die Volksoper Wien sind ab 1. Juni 2017 neue Partner von Hunger auf Kunst und Kultur. Informationen zu den Modalitäten finden Sie auf den jeweiligen Seiten der Partner.

27.04.2017

Kulturbuddys gesucht! Hand in Hand zu Kulturveranstaltungen
Freiwillige begleiten sozial benachteiligte Menschen in die Welt der Kunst und Kultur sowie zu Freizeit- und Sportaktivitäten. mehr Infos

17.03.2017

Neuer Kulturpartner: C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik mehr Infos

17.01.2017

Neuer Kulturpartner: Belvedere, 21 Haus, Winterpalais

17.01.2017

MAK: Seit 1.1.2017 sind im Museum angewandter Kunst sämtliche Führungen sowie die meisten unserer Kinderangebote (MINI MAK Tour, MAK4Family, MINI MAK Ferienspiele, MINI MAK im Advent) für Kulturpass-BesitzerInnen gratis. mehr Infos

07.09.2015

Der neue Weblog zur Vernetzung von Kultur- und Sozialbereich ist online: kulturtransfair.at