Werden Sie Kunst und Kultur-Spender
... und stillen Sie den Hunger auf Kunst und Kultur.


Die Aktion Hunger auf Kunst und Kultur hat Ende November 2008 eine Spendenkampagne gestartet, die sich an Kulturinteressierte und BesucherInnen von Kultureinrichtungen richtet, die ein Zeichen der Solidarität mit jenen Menschen setzen möchten, die sich Kunst und Kultur nicht leisten können.

Immer mehr Menschen haben immer weniger Geld. Kunst- und Kulturgenuss ist für sie ein Luxus, den sie sich kaum noch leisten können.

„Armutsbetroffene besuchen um die Hälfte weniger (39%) kulturelle Veranstaltungen oder Einrichtungen wie Personen mit ausreichendem Einkommen (82%).“, zitiert Martin Schenk aktuelle Erhebungen der Armutsforschung. „Beim Besuch von Bibliotheken ist der Unterschied am geringsten, bei Theater, Musical, Konzerten und Kino am höchsten. Armutsbetroffene weisen einen dreimal geringeren Besuch von Kino, Theater, Konzerte oder Musical auf als die Restbevölkerung."

Wie kann ich spenden?

Spenden Sie den Wert einer Eintrittskarte oder einen Beitrag Ihrer Wahl direkt an der Kassa in der jeweiligen Kulturinstitution, die Partner der Aktion ist und sich an der Spendenkampagne beiteiligt.

Mit Ihrer Spende finanzieren diese kulturellen Einrichtungen die Tickets, die sie für KulturpassbesitzerInnen kostenlos zu Verfügung stellen.

Herzlichen Dank!