KULTURPASS/iert!
Eine Fotodokumentation von Hunger auf Kunst und Kultur.


Fotos: Nick Mangafas

Wie erleben KULTURPASS-Besitzer*innen Kunst und Kultur? Welche Türen und Tore lassen sich mit dem Kulturpass öffnen, welche Blickfelder erschließen und welche Barrieren überwinden? Wie kann Interesse für Kultur geweckt und die Zusammenarbeit zwischen Kultur und Sozialem gefördert werden?

Die Teilhabe am kulturellen Leben ist ein Grundrecht, ein Kulturbesuch für viele aber nicht leistbar. Hier hilft seit Dezember 2003 der KULTURPASS der Aktion Hunger auf Kunst und Kultur. Er ermöglicht Personen, die in prekären Einkommensverhältnissen leben, den freien Zugang zu Kunst und Kultur. Aber freier Zugang allein, reicht nicht immer aus. Oftmals gilt es darüber hinaus weitere Barrieren abzubauen. Hier setzt das Projekt „Kultur-Transfair“ an, das heuer zum dritten Mal durchgeführt wurde. Unterstützt werden dabei Partnerschaften zwischen jeweils einer Kultur- und einer Sozialeinrichtung. Gemeinsam entwickeln sie maßgeschneiderte Kulturvermittlungsprogramme: Lehrlinge erobern mit einem Musikprogramm die Rote Bar im Volkstheater, junge Migrant*innen entdecken Volks- und zeitgenössischen Tanz, Mädchen aus einer betreuten Wohngemeinschaft spüren unterstützt durch Theaterprofis ihre Fähigkeiten und Begabungen auf und stellen diese dar, und Erwachsene eines Arbeitsintegrationsprozesses gestalten inspiriert durch ausgewählte Ausstellungsbesuche eine persönliche Fotoarbeit.

Der Fotograf Nick Mangafas hat 2012 die Projektreihe fotodokumentarisch begleitet und darüber hinaus von Armut Betroffene angeleitet, ihre eigenen Fotografien zum Thema zu gestalten.

Der Auftakt der Foto-Wanderausstellung fand im Rahmen von Eyes On - Monat der Fotografie Wien In der VHS Alsergrund statt.
:

Im Jahr 2013 tourte die Ausstellung durch folgende Einrichtungen:

VHS Meidling [21.1.-26.2.2013]
VHS Rudolfsheim Fünfhaus [26.2.-20.3.2013]
Österreichisches VolksLiedwerk [20.3.-25.4.2013]
Jugend am Werk, 1210 Wien [25.4.-10.6.2013]
Neustart [10.6.-28.8.2013]
AMS 22 [28.8.-25.9.2013]
Diakonie Albert Schweitzer Haus [25.9.-4.12.2013]
Schauspielhaus Wien [4.12.-20.12.2013]