Worum geht es?

Auch Menschen mit finanziellen Engpässen haben ein Recht auf Kunst & Kultur. Der Kulturpass macht es möglich. Mit diesem Ausweis erhalten sozial benachteiligte Menschen freien Eintritt in zahlreiche kulturelle Einrichtungen.
 

Die Aktion „Hunger auf Kunst & Kultur“ wurde 2003 von Schauspielhaus Wien in Kooperation mit der Armutskonferenz initiiert, um die Türen und Tore zu Kunst & Kultur auch für sozial benachteiligte Menschen zu öffnen.

Aktuell gibt es diese Initiative in 7 Bundesländern - Wien, Steiermark, Burgenland, Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Vorarlberg - sowie in Tulln, Mödling und dem westlichen Niederösterreich.

Um nähere Informationen zu Ihrem Bundesland zu erhalten, wählen Sie dieses bitte aus.