OÖ: Weltmaschine noch bis 15. Mai

06.05.22, Oberösterreich
Anlässlich des 450. Geburtstages von Johannes Kepler mäandert die Ausstellung zwischen den unermesslichen Weiten des Universums und dem mikroskopisch Kleinsten der Natur und geht der Frage nach, in welcher Art und Weise wissenschaftliche Erkenntnisse von Künstler*innen aufgegriffen und interpretiert werden – zuweilen durchaus mit Ironie und Humor.