Theater/Musiktheater/Tanz/Performance

Akademietheater
Lisztstraße 1
1030 Wien

Tel: 01 51444-4140

Das Burgtheater bietet für alle Eigenproduktionen(*) in den Spielstätten Burgtheater, Akademietheater, Kasino und Vestibül nach Verfügbarkeit am Vortag der Vorstellung ein limitiertes Kontingent an Restkarten an.

Es gibt keine vorreservierten Kontingente für Kulturpass-Besitzer*innen, eine Reservierung ist nicht möglich.
Wenn Restkarten am Vortag der Vorstellung verfügbar sind, wird das limitierte Kartenkontingent
- an der Tageskasse des Burgtheaters
- sowie an den Zentralen Kassen der Bundestheater

an Inhaber*innen eines Kulturpasses vergeben.

Die Tageskassen sind Mo bis Fr von 8 bis 18 Uhr, am Sa, So und Feiertag von 9 bis 12 Uhr geöffnet. www.burgtheater.at/kassen

Die Theaterkarten werden personalisiert: Bitte Kulturpass und Lichtbildausweis nicht vergessen, und auch beim Einlass am Vorstellungsabend vorzeigen.

Der Kulturpass gilt für einen Erwachsenen. Bei Kindertheaterproduktionen erhält der Kunde eine zusätzliche Karte für ein Kind unter 10 Jahren. Die Platzzuteilung erfolgt nach Verfügbarkeit.

Falls keine Sitzplätze mehr vorhanden sind, können bei Verfügbarkeit auch Stehplätze an Inhaber*innen eines Kulturpasses vergeben werden.

(*) ausgenommen geschlossene Veranstaltungen, Premieren, Silvester, Burg In Concert

Brennesseln
im Café Prückl
Stubenring 24
1010 Wien

brut
Karlsplatz 5
1010 Wien

Das brut stellt jeweils ein Kontingent an Freikarten im Webshop zur Verfügung. (Große Konzerte sind ausgenommen).
Sobald das Kontingent ausgeschöpft ist, haben Hunger auf Kunst und Kultur Pass BesitzerInnen die Möglichkeit, ermäßigte Karten zu kaufen.
Eine Reservierung ist nicht möglich.
Sollten nicht alle Karten online verkauft worden sein, werden die natürlich an der Abendkassa angeboten.

Burgtheater
Universitätsring 2
1010 Wien

Tel: 01 51444-4140

Das Burgtheater bietet für alle Eigenproduktionen(*) in den Spielstätten Burgtheater, Akademietheater, Kasino und Vestibül nach Verfügbarkeit am Vortag der Vorstellung ein limitiertes Kontingent an Restkarten an.

Es gibt keine vorreservierten Kontingente für Kulturpass-Besitzer*innen, eine Reservierung ist nicht möglich.
Wenn Restkarten am Vortag der Vorstellung verfügbar sind, wird das limitierte Kartenkontingent
- an der Tageskasse des Burgtheaters

- sowie an den Zentralen Kassen der Bundestheater

an Inhaber*innen eines Kulturpasses vergeben.

Die Tageskassen sind Mo bis Fr von 8 bis 18 Uhr, am Sa, So und Feiertag von 9 bis 12 Uhr geöffnet. www.burgtheater.at/kassen

Die Theaterkarten werden personalisiert: Bitte Kulturpass und Lichtbildausweis nicht vergessen, und auch beim Einlass am Vorstellungsabend vorzeigen.

Der Kulturpass gilt für einen Erwachsenen. Bei Kindertheaterproduktionen erhält der Kunde eine zusätzliche Karte für ein Kind unter 10 Jahren. Die Platzzuteilung erfolgt nach Verfügbarkeit.

Falls keine Sitzplätze mehr vorhanden sind, können bei Verfügbarkeit auch Stehplätze an Inhaber*innen eines Kulturpasses vergeben werden.

(*) ausgenommen geschlossene Veranstaltungen, Premieren, Silvester, Burg In Concert

Das OFF Theater
Kirchengasse 41
1070 Wien

Die OFF Theater stellt Kulturpass-BesitzerInnen pro Vorstellung ein kleines Kontingent zur Verfügung. Ausgenommen sind Premieren und Benefizvorstellungen.

Bei der Kartenreservierung bitte darauf hinweisen!

Gastproduktionen stellen pro Vorstellung 1 Kulturpass-Ticket zur Verfügung.
Eine Reservierung ist nur direkt beim Veranstalter möglich.

das Schaufenster
Büro: Silbergasse 18/05
1190 Wien

Die Wiener Taschenoper
Büro: Museumsplatz 1 im MQ
1070 Wien

Tel: 5223190

donnerskult
im Louis Braille Haus
Hägelingasse 4-6
1140 Wien

donnerskult stellt für Kulturpass-Besitzer*innen ein Kartenkontingent zur Verfügung. Eine Reservierung der Karten wird empfohlen.

Tel: 01/981 89-101

DSCHUNGEL Wien
Theaterhaus für junges Publikum

Museumsplatz 1 im MQ

1070 Wien

Tel: 5220720-20

Der Kulturpass gilt für einen Erwachsenen und ein Kind.
KulturpassbesitzerInnen haben die Möglichkeit, telefonisch zu reservieren.

echoraum
Sechshauser Straße 66
1150 Wien

Tel: (01) 8120209

Europäische Theaternacht

Tod den freien Plätzen im Theater!

Die Europäische Theaternacht findet dieses Jahr am 17. November 2018 statt.

Diese Veranstaltung versteht sich als Angebot die Vielfalt und Aktualität der bunten Theaterszene für sich zu entdecken und den eigenen Theaterbegriff zu aktualisieren. Deswegen gilt am Tag des Festivals „PAY AS YOU WISH statt Eintrittskarte“.

Sind alle Menschen an diesem Tag herzlich Willkommen,  ist es uns ein besonderes Anliegen vermehrt junges Publikum von 20 bis 40 Jahren anzusprechen. Das Prinzip „pay as you wish“ steht für einen einfachen unkomplizierten Zugang und verweist gleichzeitig auf den ersten Grundsatz des UNESCO Bildungsleitfadens: „Erhaltung des Menschenrechtes auf Bildung und Teilnehme am kulturellen Leben“.

Die Platzreservierung erfolgt direkt über die teilnehmenden Theater und Kulturinstitutionen.
Das Festivalprogramm, sowie alle Kontaktadressen zur Reservierung sind ab Mitte Oktober auf unserer Homepage www.europaeische-theaternacht.at einsehbar.

Gloria Theater
Prager Straße 9
1210 Wien

Karten: 278 54 04

Tageskassa: täglich von 13.00 bis 19.00 Uhr außer Sonn- und Feiertag
 

Im Gloria Theater steht ein Kontingent für KulturpassbesitzerInnen zur Verfügung. Eine Reservierung ist erforderlich, entweder direkt an der Kartenkasse oder telefonisch. Der Kulturpass gilt NICHT für Sonderveranstaltungen [Premieren, Vorstellungen zu Silvester, Gastspiele, geschlossene Veranstaltungen].

ILIOS Théâtre

ILIOS Théâtre ist eine Theatercompagnie, die 2014 von Marie-Therez Lorenz in Paris gegründet wurde, seit 2016 ist sie vor allem in Wien aktiv. ILIOS Théâtre verbindet Bewegung, Sprache und Musik mit einem Augenzwinkern für ein tiefgründiges, sinnenfrohes und erfindungsreiches Theater.
Wir stellen pro Veranstaltung ein kleines Kontingent an Freikarten für Kulturpass-BesitzerInnen zur Verfügung. Bitte bei der Reservierung unter tickets@iliostheatre.com darauf hinweisen!

ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival
Museumstraße 5/21
1070 Wien

Tel: (+43 1) 523 55 58.

Hunger auf Kunst und Kultur
ImPulsTanz stellt für Kulturpass-Inhaber_innen ein begrenztes Kartenkontingent pro Vorstellung zur Verfügung. Kulturpass-Inhaber_innen erhalten, je nach Verfügbarkeit, jeweils 1 Performanceticket für maximal 3 verschiedene Veranstaltungen aus dem ImPulsTanz Performance Programm 2018.

Diese Reservierungen sind für Kulturpass-Inhaber_innen am
9. & 10. Juli 2018 im quartier 21 / ImPulsTanz Büro - Haupttageskasse
zwischen 09:00 - 19:00 Uhr gegen Vorlage eines gültigen Kulturpasses und Lichtbildausweises, so lange das Kartenkontingent reicht, erhältlich.
Ab dem 11. Juli an der Haupttageskasse im Foyer des Volkstheaters zu den jeweiligen normalen Kassenöffnungszeiten, sofern das Kontingent nicht bereits erschöpft ist. 

Kulturpass-Inhaber_innen erhalten eine Reservierungsbestätigung ausgehändigt, auf der alle reservierten Performances aufgelistet sind. Diese Reservierungsbestätigung ist am Abend der jeweiligen Vorstellung am Gäste-/ Presseschalter in der jeweiligen Spielstätte vorzuweisen.
WICHTIG: Die Karten können ausschließlich jeweils ab einer Stunde bis spätestens 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung abgeholt werden! Nicht rechtzeitig abgeholte Karten gehen in den freien Verkauf! Karten, die nicht in Anspruch genommen werden können, bitten wir ausdrücklich bis spätestens 14:00 Uhr des jeweiligen Vorstellungstages per E-mail an tickets@impulstanz.com oder telefonisch unter +43.1.523 55 58 abzusagen. Ersatz, oder die Umbuchung auf eine andere Vorstellung, sowie die Weitergabe an Dritte ist nicht möglich. Der Kulturpass gilt NICHT für Workshops und Sonderveranstaltungen, wie z.B. geschlossene Veranstaltungen.

Hunger auf Kunst und Kultur
ImPulsTanz offers a limited ticket quota per performance for holders of the „Kulturpass“.
Kulturpass holders get – depending on availability – 1 ticket for a maximum of 3 different performances of the ImPulsTanz performance programme 2018.

Reservations for Kulturpass holders:
Between 9 & 10 July 2018 at the quartier 21 (MuseumsQuartier) / ImPulsTanz box office 09:00 - 19:00. From 11 July at the ImPulsTanz box office at Volkstheater (main entrance) during normal opening hours, as long as there is still availability in the ticket quota.

The reservations can only be made on presentation of a valid Kulturpass and a passport. 
Kulturpass holders then receive a reservation confirmation. This confirmation has to be presented on the evening of the performance at the guest/ press counter in the respective venue. Please note: The tickets can only be picked up one hour to 30 minutes prior to the respective performance. Tickets that haven’t been picked up until 30 minutes prior to the performance will be cancelled. In case you need to cancel your Kulturpass reservation, please inform us until 14:00 of the respective performance day by email or by phone at +43.1.523 55 58. Please note that there is no compensation or rebooking possible and that it is not allowed to pass the Kulturpass reservation to a third party.

Junger Salon
Verein für partizipative Theaterprojekte
Büro: Stättermayergasse 18/4
1150 Wien

Der Junge Salon ist ein Theaterclub für Jugendliche. Er wurde 2010 gegründet und wird von der Theaterpädagogin Johanna Jonasch und der Schauspielerin Isabella Wolf geleitet.

Kabarett Niedermair
Lenaugasse 1A
1080 Wien

Tel. Kartenreservierung: 408 44 92

Das Kabarett Niedermair stellt pro Veranstaltung aus den Bereichen Kabarett und Kindertheater ein Kontingent für KulturpassbesitzerInnen zur Verfügung (Ausnahmen bei Premieren, geschlossenen Veranstaltungen, Silvestervorstellungen u.ä. vorbehalten).

Kammeroper
Fleischmarkt 24
1010 Wien

Tel. Auskünfte über Theater an der Wien unter 58830 2900

Ausschließlich Restkarten für Kulturpass-Besitzer*innen. (15 Minuten vor Vorstellungsbeginn) .
Gilt nur für alle Eigenproduktionen.

Kasino
Am Schwarzenbergplatz 1
1010 Wien

Tel: 01 51444-4140

Das Burgtheater bietet für alle Eigenproduktionen(*) in den Spielstätten Burgtheater, Akademietheater, Kasino und Vestibül nach Verfügbarkeit am Vortag der Vorstellung ein limitiertes Kontingent an Restkarten an.

Es gibt keine vorreservierten Kontingente für Kulturpass-Besitzer*innen, eine Reservierung ist nicht möglich.
Wenn Restkarten am Vortag der Vorstellung verfügbar sind, wird das limitierte Kartenkontingent
- an der Tageskasse des Burgtheaters
- sowie an den Zentralen Kassen der Bundestheater
an Inhaber*innen eines Kulturpasses vergeben.

Die Tageskassen sind Mo bis Fr von 8 bis 18 Uhr, am Sa, So und Feiertag von 9 bis 12 Uhr geöffnet. www.burgtheater.at/kassen

Die Theaterkarten werden personalisiert: Bitte Kulturpass und Lichtbildausweis nicht vergessen, und auch beim Einlass am Vorstellungsabend vorzeigen.

Der Kulturpass gilt für einen Erwachsenen. Bei Kindertheaterproduktionen erhält der Kunde eine zusätzliche Karte für ein Kind unter 10 Jahren. Die Platzzuteilung erfolgt nach Verfügbarkeit.

Falls keine Sitzplätze mehr vorhanden sind, können bei Verfügbarkeit auch Stehplätze an Inhaber*innen eines Kulturpasses vergeben werden.

(*) ausgenommen geschlossene Veranstaltungen, Premieren, Silvester, Burg In Concert

L.E.O. Letztes Erfreuliches Operntheater
Ungargasse 18
1030 Wien

Das L.E.O. Letztes Erfreuliches Operntheater stellt für Kulturpass-Besitzer*innen ein kleines Kartenkontingent zur Verfügung. Eine Reservierung wird empfohlen.

Tel: 0680/335 47 32 oder per Email: karten@theaterleo.at

Lalish Theaterlabor
Gentzgasse 62
1180 Wien

Tel: 4780609

Lalish Theaterlabor stellt für Kulturpass-BesitzerInnen ein kleines Kontigent zur Verfügung.

LET'S PLAY BALLET

Für die LET’S PLAY BALLET Workshops 
wird pro Veranstaltung, ein Platz an eine/n
Kulturpassbesitzer/in vergeben.
 
Bitte rechtzeitig, per E-Mail, für den Workshop anmelden:
ramona@letsplayballet.eu

M.A.P. Vienna -  Movement Art Programmes

Der in Wien ansässige Kulturverein M. A. P. Vienna - Movement Art Programmes versteht sich als eine Plattform für Produktion, Kommunikation und Dokumentation zeitgenössischer Performance- und Tanzkunst.

M. A. P. Vienna wurde 2009 gegründet und trägt seitdem die umfassenden künstlerischen, organisatorischen und vermittelnden Aktivitäten von Georg Blaschke und seinen nationalen und internationalen künstlerischen Partnerinnen und Partnern. Im Speziellen laufen produktionstechnische und administrative Belange über diesen Verein, sowie die Vernetzung von Kontakten und die Vorbereitung, Organisation und Realisierung selbstveranstalteter Programme. In Form von relevanten Materialien und Medien sieht sich M. A. P. Vienna auch als Plattform der Dokumentation von zeitgenössischem Tanz- und Performanceschaffen. Dazu zählen auch die Veröffentlichungen von Soundtracks, Videos, Fotografien, Broschüren, Programmen und Texten zu laufenden Projekten. Die Kontinuität der Aktivitäten des Vereins wird hauptsächlich und dankenswerterweise durch die Unterstützung mit öffentlichen Geldern gewährleistet.

M.A.P. stellt Kulturpass-Besitzer*innen ein Kontingent an Karten zur Verfügung.

Metropol
Hernalser Hauptstraße 55
1170 Wien

Ticket Hotline: 407 77 407

Der "Hunger auf Kunst und Kultur"-Pass gilt bei allen im Metropol-Programm und auf der Metropol-Homepage mit dem "Hunger auf Kunst & Kultur"-Logo gekennzeichneten Veranstaltungen. Ausgenommen sind Fremd- & Benefizveranstaltungen sowie einzelne Gastspiele. Die Kontingente sind beschränkt, eine telefonische Reservierung daher zu empfehlen. Die Abholung der Karten erfolgt an der Abendkasse eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung.

Mikes Werkstatt
Rasumofskygasse 24 / Ecke Siegelgasse
1030 Wien

Karten können entweder per e-mail unter events@mikeswerkstatt.at oder am Kartentelefon unter  01/ 7154037 reserviert werden.

MUSIKTHEATERTAGE WIEN
Büro: Kandlgasse 6/3
1070 Wien

MUSIKTHEATERTAGE WIEN
Internationales Festival für Neues Musiktheater

Kulturpass-BesitzerInnen sind herzlich willkommen!

Es gilt generelles PAY AS YOU WANT

MuTh - Konzertsaal der Wiener Sängerknaben
Obere Augartenstraße 1 E [Ecke Castellezgasse]
1020 Wien

Info-Tel. +43 1 347 80 80

Kassa-Öffnungszeiten:
Mo - Fr (Werktags) von 16:00 - 18:00
und 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn

Märchenbühne Der Apfelbaum
[im Off-Theater]
Kirchengasse 41
1070 Wien

Die Märchenbühne Der Apfelbaum stellt Kulturpass-BesitzerInnen ein kleines Kontingent zur Verfügung. Ausgenommen sind Premieren, Fremd- & Benefizveranstaltungen.
Der Kulturpass gilt für 1 Erwachsenen und 1 Kind.
Eine telefonische Reservierung unter Tel: 523 17 29-20 (0676 570 08 20 Sa. und So. vor den Aufführungen 13:00-15:00 Uhr) ist erforderlich.

Nestroy Spiele Schwechat

Veranstaltungsort:
Schlosshof Rothmühle
Rotmühlstraße 5
2320 Schwechat


Reservierung 01/707 82 72 oder forum@nestroy.at

 

netzzeit
Büro: Sandwirtgasse 16
1060 Wien

Tel: 02243 36859

Neue Oper Wien
Büro: Herminengasse 10/23
1020 Wien

Tel: (01) 2182567

NOMAD theatre
Praterstraße 24/1/3
1020 Wien

Tel: 2145581

Odeon
Taborstraße 10
1020 Wien

Tel: 216 51 27

Der Kulturpass gilt nur bei Eigenproduktionen.

Orpheum
Steigenteschgasse 94 b
1220 Wien

Das Orpheum stellt Kulturpass-BesitzerInnen pro Vorstellung ein Kartenkontingent von 4 Karten zur Verfügung, sofern die Vorstellung nicht ausverkauft ist. Diese Karten können erst am Veranstaltungstag unter Tel: 481 17 17 reserviert und 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden.

Telefonische Reservierung von Mo - Do ab 13.00 Uhr, Sa und So ab 18.00 Uhr.

Pink Zebra Theatre

Tel: 069911045344

Der Kulturpass gilt für einen 1 Erwachsenen und ein Kind [bei Kindervorstellungen]
Telefonische Reservierung ist erforderlich: Tel: +43 699 110 45 344

 

 

progetto semiserio
Büro: Berggasse 3/1a
1090 Wien

Pygmalion Theater
Alser Straße 43
1080 Wien

Tel: (01) 929 43 43

Das Pygmalion Theater stellt KulturpassbesitzerInnen ein Kontingent an Karten zur Verfügung. Ausgenommen sind Gastspiele, Premieren sowie Koproduktionen.

Quintessenz - Der Weg ist das Spiel!
Büro: Reithofferplatz 14/28
1150 Wien

Quintessenz spielt Theater - ohne Skript und ohne Text. Alle Geschichten, Emotionen und Charaktere sind komplett improvisiert, nichts ist vorbereitet. Die Darstellenden verwenden Themen, Einfälle und Ideen aus dem Publikum und spielen davon inspiriert abendfüllende Theaterstücke.

Infos für Kulturpassbesitzende:

Für die monatliche Quintessenz Impro-Bar und alle anderen eigenen Veranstaltungen stellt Quintessenz je nach Fassungsvermögen des Spielortes ein begrenztes Freikartenkontingent zur Verfügung. Kulturpassbesitzende können per Email aus diesem Kontingent Karten reservieren. Pro Kulturpass kann eine Karte bezogen werden. Über dieses Kontingent hinaus können Kulturpassbesitzende nur zu normalen Konditionen Veranstaltungen besuchen. Karten müssen bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung per Email reserviert werden unter hakuk@improvisationstheater.at. Eine Reservierung ist erst fixiert nach einer Rückbestätigung durch Quintessenz!
Wird das Freikartenkontingent bis einen Tag vor der Veranstaltung nicht reserviert, kann für die Verfügbarkeit der Plätze für Kulturpassbesitzende nicht mehr garantiert werden.

Rabenhof Theater
Rabengasse 3
1030 Wien

Tel: (01) 712 8282

Es gibt keine vorreservierten Kontingente für KulturpassbesitzerInnen.

Es sind ausschließlich Restkarten am Tag der Vorstellung erhältlich. Es besteht jedoch die Möglichkeit am Tag der Vorstellung ab 15:00 Uhr anzurufen und je nach Verfügbarkeit für den gleichen Tag eine Karte zu reservieren.

Raimund Theater
Wallgasse 18-20
1060 Wien

Es gibt keine vorreservierten Kontingente für Kulturpass-InhaberInnen. Das Ronacher und das Raimund Theater vergeben für alle Eigenproduktionen, ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn, nach Verfügbarkeit, Restkarten an InhaberInnen eines gültigen „Hunger auf Kunst und Kultur“-Passes und eines gültigen Lichtbildausweises.

AnwärterInnen sind in den Vergabemodalitäten gleichberechtigt mit Schülern und Studenten (= 15,- Euro) und stellen sich mit diesen daher in derselben Warteschlange an.

Keine Vorreservierung möglich, max. 1 Karte pro Kulturpass-InhaberIn. (Da Kinder und Jugendliche erst ab dem 10 Lebensjahr Anspruch auf einen Kulturpass haben, gilt der Kulturpass nach Bedarf zusätzlich für eine Karte für ein Kind in Begleitung.) Die Platzzuteilung erfolgt nach Verfügbarkeit. Falls keine Sitzplätze mehr vorhanden sind, können bei entsprechender Verfügbarkeit auch Stehplätze an InhaberInnen eines „Hunger auf Kunst und Kultur“-Passes vergeben werden.

Rollstuhlfahrer die einen Kulturpass vorweisen können, können 1 Karte für einen Rollstuhlplatz (zu 0,- Euro) sowie 1 Karte für eine Begleitperson (zu 22,- Euro), nach Verfügbarkeit, bis spätestens 1 Woche vor dem jeweiligen Vorstellungstermin, per Mail unter sales@vbw.at, vorreservieren.

REAKTOR
Geblergasse 40
1170 Wien

Tel 01 3501043

Ronacher
Seilerstätte 9
1010 Wien

Es gibt keine vorreservierten Kontingente für Kulturpass-InhaberInnen. Das Ronacher und das Raimund Theater vergeben für alle Eigenproduktionen, ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn, nach Verfügbarkeit, Restkarten an InhaberInnen eines gültigen „Hunger auf Kunst und Kultur“-Passes und eines gültigen Lichtbildausweises.

AnwärterInnen sind in den Vergabemodalitäten gleichberechtigt mit Schülern und Studenten (= 15,- Euro) und stellen sich mit diesen daher in derselben Warteschlange an.

Keine Vorreservierung möglich, max. 1 Karte pro Kulturpass-InhaberIn. (Da Kinder und Jugendliche erst ab dem 10 Lebensjahr Anspruch auf einen Kulturpass haben, gilt der Kulturpass nach Bedarf zusätzlich für eine Karte für ein Kind in Begleitung.) Die Platzzuteilung erfolgt nach Verfügbarkeit. Falls keine Sitzplätze mehr vorhanden sind, können bei entsprechender Verfügbarkeit auch Stehplätze an InhaberInnen eines „Hunger auf Kunst und Kultur“-Passes vergeben werden.

Rollstuhlfahrer die einen Kulturpass vorweisen können, können 1 Karte für einen Rollstuhlplatz (zu 0,- Euro) sowie 1 Karte für eine Begleitperson (zu 22,- Euro), nach Verfügbarkeit, bis spätestens 1 Woche vor dem jeweiligen Vorstellungstermin, per Mail unter sales@vbw.at, vorreservieren.

Schauspielhaus Wien
Porzellangasse 19
1090 Wien

Tel: (01) 3170101-18

Jede/jeder KulturpassbesitzerIn erhält an der Abendkassa bei Vorzeigen des Kulturpasses nach Verfügbarkeit eine gespendete Eintrittskarte für eine Vorstellung. Telefonische Vorbestellung und Kartenreservierung an der Tageskassa sind möglich.

Schubert Theater Wien
Währinger Straße 46
1090 Wien

Kartenreservierung: 0676 4434860

sirene Operntheater
Büro: Währinger Straße 15/2/9
1090 Wien

Tel: (01) 9460174

sirene Operntheater stellt ein Kontingent an Karten für KulturpassbesitzerInnen zur Verfügung.

Reservierungen für Kulturpass-Tickets bitte per Email unter sirene@sirene.at oder per Telefon unter 0650 6761311.

TAG - Theater an der Gumpendorfer Straße
Gumpendorfer Straße 67
1060 Wien

Tel: 586 52 22

Kulturpass-BesitzerInnen können telefonisch oder per Mail reservieren oder erhalten ein Ticket je nach Verfügbarkeit  direkt an der Abendkassa.

Online-Reservierungen sind nicht möglich.
Wichtig: Kulturpass und Ausweis bei der Kartenabholung vorzeigen!

Tanz Atelier Wien
Neustiftgasse 38
1070 Wien

Tel: 522 60 44

Tanz die Toleranz
(Ein Projekt der Caritas Wien)
Büro: Absberggasse 27/Objekt 19/Stiege 3/2. Stock
1100 Wien
Das Projekt der Caritas der Erzdiözese Wien verbindet Menschen über die Kunstform Tanz - unabhängig von Talent und Erfahrung, Alter, ethnischer Zugehörigkeit oder sozialer Herkunft, physischer oder psychischer Beeinträchtigungen.

Wer miteinander tanzen kann, kann miteinander leben!
Mit dem Community Dance Projekt „Tanz die Toleranz“ beschreitet die Caritas Wien seit der Eröffnung der Wiener Festwochen im Mai 2007 neue Wege in der Integrationsarbeit. Tanz verbindet über soziale, kulturelle und sprachliche Barrieren hinweg und schafft damit unmittelbare Begegnungen zwischen Menschen. Durch die Erfahrungen, die in der gemeinsamen Arbeit gemacht werden, ermöglicht Tanz Querverbindungen über gesellschaftliche Grenzen hinweg.

 

Tanzquartier Wien
Museumplatz 1
1010 Wien

Tel: 01-581 35 91

Die Kulturpass-Tickets können ab Montag in der Woche der Veranstaltung (nach Verfügbarkeit) einfach und unkompliziert an der Tageskassa in den TQW Studios (9-19.30 Uhr) abgeholt werden oder an der Abendkassa, eine Stunde vor der Vorstellungsbeginn.
Thalhof wortwiege

Thalhof: wortwiege an der rax

Der Thalhof bietet seit 2015 klassische dramatische Stoffe aus zeitgenössischer Perspektive sowie zeitgenössische Dramatik und ein hochkarätiges Rahmenprogramm, in dem sich Literatur, Geisteswissenschaften und gesellschaftlich relevanter Dialog treffen.

Wortkunst und darstellende Kunst sind seit den Anfängen des Thalhof geistige Erträge dieses Ortes, dessen Lage und bauliche Schönheit allein schon ein lebendiges Kunstwerk sind.

Ein besonderes Augenmerk der Thalhof wortwiege gilt jenen Autor/innen, die über die Jahrhunderte am Thalhof gelebt und gearbeitet haben: Grillparzer, Nestroy, Hebbel, Schnitzler, Ebner-Eschenbach und viele andere. Die Wiederentdeckung verdrängter und halb vergessener Texte und Autor/innen ist ein starkes Anliegen der Programmierung. Die Produktionen des Festivals sind speziell für diesen Ort erdacht und nur hier zu sehen.

Für Wien entsteht eine Dependance: Das Thalhof wienfenster programmiert, beginnend mit Herbst 2018, thematisch verwandte und ergänzende Veranstaltungen, die nur in Wien zu sehen sind.
 

Theater Akzent
Theresianumgasse 18
1040 Wien

Je nach Verfügbarkeit gibt es ein Freikartenkontingent pro Vorstellung, ausgenommen davon sind Premieren, Silvester und Sonderveranstaltungen.

Gegen Vorlage eines Kultur-Passes in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis hat man Anspruch auf eine Karte, die ausschließlich an der Abendkassa ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn erhältlich ist.

Theater an der Wien
Linke Wienzeile 6
1060 Wien

Tel: 58885

Es gibt keine vorreservierten Kontingente für KulturpassbesitzerInnen. Das Theater an der Wien vergibt für alle Eigenproduktionen nach Verfügbarkeit Restkarten an InhaberInnen eines „Hunger auf Kunst und Kultur“-Passes ab einer Viertelstunde vor Vorstellungsbeginn.

„Ab ¼ Stunde“ gibt den frühest möglichen Vergabezeitpunkt an, da bei ausverkauften Vorstellungen ein späterer Ausgabezeitpunkt möglich ist, wenn InteressentInnen auf allfällige nicht behobene (und noch nicht bezahlte) Karten aus Reservierungen warten möchten.

AnwärterInnen sind in den Vergabemodalitäten gleichberechtigt mit Schülern und Studenten ( = € 15,-- Restkartenaktionen) und stellen sich mit diesen daher in derselben Warteschlange an.

Keine Vorreservierung möglich, max. 1 Karte pro „Hunger auf Kunst und Kultur“-Kunde. Die Platzzuteilung erfolgt nach Verfügbarkeit.
Falls keine Sitzplätze mehr vorhanden sind, können bei entsprechender Verfügbarkeit auch Stehplätze an InhaberInnen eines Hunger-auf-Kunst-und-Kultur-Passes vergeben werden.

Theater Delphin

Das Theater Delphin stellt für Kulturpass-BesitzerInnen ein Kontingent an Karten zur Verfügung.

Resevierungen bitte unter Email: g.weber@theater-delphin.at oder Mobil  0664/5018164

Theater Delphin gehört seit 12 Jahren zu Österreichs inklusiver Kulturszene. Die Palette reicht von Kindertheater über Jugendtheater bis zum klassischen Drama. Jährlich werden mindestens zwei Eigenproduktionen realisiert. Theater Delphin macht anspruchsvolle Theaterkunst gemeinsam mit behinderten und nicht behinderten Menschen. Alle Texte, Musik, Licht, Kostüme und Kulissen werden zusammen erarbeitet.

Theater Drachengasse und Bar&Co
Fleischmarkt 22 / Eingang Drachengasse 2
1010 Wien

Tel: 01-513 14 44

Mit dem Kulturpass erhalten Sie eine Freikarte im Theater Drachengasse. Sie können Ihre Karte an der Abendkassa bis spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen. Bitte bringen Sie Ihren Kulturpass sowie einen gültigen Lichtbildausweis zur Abholung mit! Reservierung wird empfohlen: telefonisch unter 01 513 14 44, oder per Mail an karten@drachengasse.at

THEATER DRACHENGASSE UND BAR&CO

ZWISCHEN MAINSTREAM UND AVANTGARDE THEATER FÜR ALLE
Das Theater Drachengasse, 1981 von Emmy Werner gegründet, ist in seiner wechselvollen Geschichte - vom "Spielraum für kulturelle Aktivitäten von Frauen" zur professionellen Bühne mit engster Bindung an die Freie Szene - seinem Gründungsanspruch treu geblieben: Theatermacherinnen zu fördern, ohne dabei Theatermacher auszuschließen.
Die Drachengasse 2 Theater Ges.m.b.H. betreibt zwei Spielstätten: das THEATER DRACHENGASSE (80-100 Plätze) und die BAR&CO (50 Plätze). Sie wird von Katrin Schurich und Johanna Franz geleitet.

THEATER DRACHENGASSE
Mit unseren Eigenproduktionen besetzen wir seit Jahren mit Erfolg zeitgenössische Positionen: neues Autorentheater, Erst- und Uraufführungen, inhaltlich brisant und formal anspruchsvoll, dennoch immer "accessible" - Theater für alle.

BAR&CO
Bietet Raum für Gast- und Koproduktionen und ergänzt den Spielplan durch ein spartenübergreifendes und sehr offenes Programm aus den Bereichen Theater, Musik, Literatur, Performance und Impro.

 

NACHWUCHSFÖRDERUNG
Neben dem alljährlichen Nachwuchswettbewerb statten wir junge freie Gruppen mit einer Basisfinanzierung aus und bieten ihnen die Kontinuität eines eingespielten Theaterbetriebs - ein idealer Nährboden für die Entwicklung und Umsetzung neuer Konzepte.

 

THEATER UND SCHULE
Auch bei der Erschließung neuer Publikumsschichten kümmern wir uns um den Nachwuchs. Enge Kooperationen mit Schulen und Einrichtungen wie KulturKontakt Austria oder Go for culture, sowie die Herausgabe der Broschüre "Junges Theater Drachengasse" holen junge Zuschauer ins Theater.

UNSER ANLIEGEN ist zeitgenössisches Theater, das intelligente Unterhaltung und anregende Konfrontation bietet. Das heißt: neue Stücke, kontroversielle Themen - spannend und oft mit Witz und Ironie präsentiert. Unser besonderes Interesse gilt - ob bei Inhalt, Stückwahl oder Regie - den Frauen.

UNSER REZEPT - die Kombination aus Neuem, Experimentellen und bewährter Professionalität hat uns anhaltenden Erfolg gesichert. Qualität und Inhalt der Aufführungen haben die Drachengasse zum sicheren Tipp in Wiens Off-Szene gemacht.

Theater Drachengasse und Bar&Co, Fleischmarkt 22, 1010 Wien
Info und Kartenbestellung: Tel 513 14 44, karten@drachengasse.at
www.drachengasse.at

Theater Forum Schwechat
Ehrenbrunngasse 24
2320 Schwechat

Das Theater Forum Schwechat bietet Sprechtheater, Kabarett und Literatur sowie Theater für Kinder und Jugendliche.

Im Theater Forum Schwechat steht ein Kontingent für KulturpassbesitzerInnen zur Verfügung. Ausgenommen sind Premieren, Benefiz- und Fremdveranstaltungen. Wir bitten um telefonische Reservierung unter Tel: 01 / 707 82 72.
Die Karten sind zu den Öffnungszeiten im Theaterbüro oder am Veranstaltungstag an der Abendkassa bis spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn gegen Vorweis des Kulturpasses und eines Lichtbildausweises abzuholen.

Erreichbarkeit:
Das Theater Forum Schwechat liegt im Zentrum der Stadt Schwechat, in unmittelbarer Nähe sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Bus und Bahnlinien führen aus der Region durch Schwechat nach Wien.
Das Theater Forum Schwechat ist auch mit der Schnellbahn S7 leicht zu erreichen (18 Minuten Fahrzeit von Wien Mitte nach Schwechat). Das Theater befindet sich zu Fuß ca. 10 Minuten vom Bahnhof entfernt. Schwechat gehört zur Kernzone der Wiener Linien, es ist keine weitere Zonenkarte nötig.

Das Theater verfügt über barrierefreie Zugänge.

Theater in der Josefstadt
Josefstädter Straße 26
1080 Wien

Kulturpass-BesitzerInnen erhalten nach Verfügbarkeit jeweils eine Stunde vor der Vorstellung an den Kassen des Theaters in der Josefstadt und der Kammerspiele pro Kulturpass eine Gratiskarte.

Gilt ab sofort für alle Veranstaltungen der Josefstadt (Auch Matineen, Sonderveranstaltungen, Probebühne  etc.)

theater JA.KOMM
Büro: Bereitergang 40
Schloß Schönbrunn
1130 Wien

theater-JA.KOMM stellt für Kulturpassbesitzer*innen eine Kartenkontingent (2 Karten pro Vorstellung) zur Verfügung.

KARTENRESERVIERUNG: Email: office@theater-ja.com

THEATER NESTROYHOF HAMAKOM
Nestroyplatz 1
1020 Wien

Im Theater Nestroyhof Hamakom steht pro Vorstellung ein Kartenkontingent für KulturpassbesitzerInnen zur Verfügung.

Wir bitten um eine Vorreservierung per E-Mail an reservierung@hamakom.at oder telefonisch unter 01/8900314.

Der Kulturpass ist gültig für alle Veranstaltungen ausgenommen Premieren, Sonderveranstaltungen und Gastproduktionen.

Die Karten sind am Veranstaltungstag an der Abendkassa gegen Vorweis des Kulturpasses und eines Lichtbildausweises bis spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abzuholen.

 

Theater ohne Grenzen
Zieglergasse 34a/2
1070 Wien

Theater SPIELRAUM
Kaiserstraße 46
1070 Wien

Tel: 01-713 04 60-60

Der Kulturpass gilt für einen Erwachsenen. Theater SPELRAUM stellt bei allen Eigenproduktionen ein Kontingent an der Abendkasse zur Verfügung. Reservierung wird
empfohlen. Der Kulturpass gilt NICHT für Sonderveranstaltungen (Premieren, Vorstellungen zu Silvester, geschlossene Veranstaltungen und Gastspiele).

THEATER.punkt
Büro: Schadekgasse 8/5
1060 Wien

theatercombinat
Büro: Anton-von-Webbern-Platz 1
1030 Wien

Das theatercombinat stellt pro Veranstaltung ein Kartenkontingent für KuturpassbesitzerInnen zur Verfügung.
Um Reservierung wird gebeten.

Kartenreservierung: karten@theatercombinat.com oder 0681/10649264

theaterfink
1030 Wien
Tel.0664 59 08 432

Theaterfink sind Susita Fink, Claudia Hisberger, Walter Kukla und die Sandy Sekanina.

Unter dem Motto „Wandern auf Geschichte“ widmet sich Theaterfink politischen Theaterproduktionen im öffentlichen Raum. Theaterfink macht nicht einfach Straßentheater. Kein Ort ist zufällig gewählt. Wenn ein Stück auf die Straße gebracht werden soll, werden Orte gesucht, die einen Bezug zum Inhalt des Stückes haben und im Falle Jura Soyfers auch zu seinem Leben. Das Publikum wandert einfach mit.

Im Mittelpunkt der künstlerischen Arbeit steht das Inszenieren mit den Mitteln des Figurentheaters. So lassen sich politische Inhalte verbildlichen und das Publikum ist nicht nur durch das Mitwandern besonders involviert. Die Figuren sind auf Grund ihrer Materialität die Rolle selbst. Ohne die Phantasie der ZuschauerInnen bleiben sie tote Materie, das Publikum ist im Figurentheater immer Mitproduzent.

Tschauner Bühne
Maroltingergasse 43
1160 Wien

Tel: 01-914 54 14

Der Kulturpass gilt für einen Erwachsenen.

Er gilt nur für Stegreifstücke. Der Kulturpass gilt NICHT für alle anderen Veranstaltungen [Gastspiele, Einmietungen].

Eine telefonische Reservierung ist NICHT möglich. Die Karten werden je nach Verfügbarkeit direkt am Tag der jeweiligen Veranstaltung ab 19 Uhr vergeben.

Die Tschauner Bühne gibt gerne telefonisch Auskunft, ob ein Stück ausverkauft ist oder nicht.

Töchter der Kunst

Verein zur Förderung neuer Formen der freien Künste

Die Töchter der Kunst sind ein basisdemokratischer, von Frauen** initiierter, gemeinnütziger Verein für angewandte, künstlerische Mädchen* - und Frauen* -  Erforschung und Arbeit. Der Verein wurde im Mai 2008 von den in Wien ansässigen Künstlerinnen* Chantal M. Stummer und Nico Wind als spartenübergreifende, frauen*orientierte Realisierungsplattform gegründet. Als Plattform und Produktionsträger fördert der Verein weibliche* Kunst- und Kulturschaffende. Der Verein entwickelt eigene Theater- und Performanceprojekte mit Genderbezug und bewirkt somit durch Sensibilisierung und Sichtbarmachung eine Veränderung der patriarchalen Gesellschaftsstruktur. Seit 2014 legen die Töchter der Kunst ihren Schwerpunkt auf das Schaffen von partizipativen, theatralen Werken, die sich speziell mit Gender-Mainstreaming und der Förderung von Mädchen* und jugendlichen Frauen* beschäftigen.

 

Vienna's English Theatre
Josefsgasse 12
1080 Wien

Tel: 01-4021260-0

Im Vienna's Englisch Theatre gibt es keine vorreservierten Kontingente für KulturpassbesitzerInnen.

Das Vienna's Englisch Theatre vergibt für alle Eigenproduktionen nach Verfügbarkeit Restkarten an InhaberInnen eines „Hunger auf Kunst und Kultur“-Passes ab 19:15 Uhr am jeweiligen Vorstellungstag.

Das Box Office / Kartenbüro gibt im zeitlichen Vorfeld gerne Auskunft darüber, wie es für einen bestimmten Tag um die Chance auf ein Hunger auf Kunst und Kultur-Ticket steht.

Volksoper Wien
Währinger Straße 78
1090 Wien

Für InhaberInnen des Kulturpasses stehen pro Vorstellung 4 kostenfreie Karten nach Verfügbarkeit bereit. Sie erhalten die Karten gegen Vorlage ihres Kulturpasses jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse.

Der Kulturpass gilt für einen Erwachsenen.

Wenn der Kulturpass von einem Erwachsenen und 1 Kind bis zum 10. Geburtstag in Anspruch genommen wird, werden nach Verfügbarkeit zwei Karten ausgegeben.

Premieren und die Silvester-Abendvorstellung sind von dieser Ermäßigung ausgenommen.

Volkstheater
Neustiftgasse 1
1070 Wien

Tel: 01-52111-400

Volkstheater in den Bezirken

 

WENN ES SOWEIT IST

Für Kulturpass-BesitzerInnen steht pro Vorstellung jeweils ein Kartenkontingent zur Verfügung.

Um Reservierung wird gebeten. Email: kontakt@wennessoweitist.com oder telefonisch 0676/5371140

WERK X
Oswaldgasse 35A
1120 Wien

Der Kulturpass gilt für einen Erwachsenen.
Fremdproduktionen sind ausgenommen.
Telefonische Reservierung wird empfohlen.

WERKL IM GOETHEHOF
Selbstverwaltete kulturelle Freiräume
Schüttaustraße 1-39/6/R02
1220 Wien

Es gibt ein kleines Kontingent für Besitzer*innen des Kulturpasses.Reservierung per Email an: reservierung@werkl.org

WIENDRAMA
Büro: Lindengasse 31-33/4/5
1070 Wien

WIENDRAMA stellt ein Kontingent an Kulturpass-Karten zur Verfügung.

Reservierungen bitte unter  wiendrama@chello.at oder direkt an der Abendkassa 30 Minuten vor Spielbeginn.
 

WIENDRAMA, gegründet 2013 von Bernd Watzka, bringt spannende und gegenwartsbezogene Themen als Uraufführungen auf die Bühne. Hermetische, unverständliche, oft in pseudo-intellektuellen, luftleeren Höhen erstickende Zugänge sind WIENDRAMA fern - viel mehr geht es um anspruchsvoll-modernes Theater, das in der Lage ist, nicht nur künstlerisch interessiertes und gebildetes Publikum zu begeistern, sondern auch Menschen, die selten mit „Hochkultur“ in Berührung bekommen. Daher favorisiert WIENDRAMA Umsetzungsformen wie Pop, Trash, Volksstück und Komödie. Zudem ist der Verein stets auf der Suche nach alternativen, aber umso attraktiveren Spielorten außerhalb des konventionellen Theaterbetriebs.

Wiener Klassenzimmertheater
Büro: Seidlgasse 14/20
1030 Wien

Wiener Lustspielhaus
Am Hof
1010 Wien

Für InhaberInnen des Kulturpasses steht ein Kontingent an Karten zur Verfügung.

 

Wiener Staatsoper
Opernring 2
1010 Wien

Bis zu vier Stehplatzkarten oder bei Verfügbarkeit bis zu vier Sitzplatzkarten im Großen Haus ab 1 Monat bis 12 Uhr des Tages vor der jeweiligen Vorstellung in der Kassenhalle der Österreichischen Bundestheater, Operngasse 2, 1010 Wien.

Wenn der Kulturpass von einem/r Erwachsenen und einem Kind bis zum 10. Geburtstag in Anspruch genommen wird, werden nach Verfügbarkeit zwei Karten ausgegeben.

Wiener Vorstadttheater
Büro: Hormayrgasse 16/7
1170 Wien
Email: wr.vorstadttheater@chello.at

Der Kulturpass gilt für einen Erwachsenen.

WIENER WORTSTAETTEN
Büro: Schönbrunner Straße 9
1040 Wien

Tel: 236 38 47

 

 

WUK

WUK
Verein zur Schaffung offener Kultur- und Werkstättenhäuser

Währinger Straße 59
1090 Wien
Tel: 40121-0

Das WUK stellt pro Veranstaltung aus den Bereichen Tanz und Theater, Musik und KinderKultur ein Kontingent für KulturpassbesitzerInnen zur Verfügung (Ausnahmen bei Einmietungen, Premieren u.ä. vorbehalten).
Um telefonische Reservierung unter T 40121-0 wird gebeten.