Hunger auf Kunst und Kultur Tirol

Auch Menschen mit finanziellen Engpässen haben ein Recht auf Kunst & Kultur.
Der Kulturpass macht es möglich. Dieser Ausweis erlaubt den freien Eintritt in zahlreiche kulturelle Einrichtungen, die sich der Aktion als Partner angeschlossen haben.

Die Aktion Hunger auf Kunst und Kultur wurde 2003 von Schauspielhaus Wien in Kooperation mit der Armutskonferenz initiiert, um die Türen und Tore zu Kunst & Kultur auch für sozial benachteiligte Menschen zu öffnen.
 

  • Der Kulturpass gilt für 1 Erwachsenen.
  • Er gilt 1 Jahr ab Ausstellungsdatum und kann bei Bedarf wieder beantragt werden.
  • Er ist nicht übertragbar und nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig.
  • Bei Vorstellungen/Veranstaltungen für Kinder unter 10 Jahren ist der Kulturpass in der Regel für 1 Erwachsenen und 1 Kind gültig.
  • Aktuell gibt es diese Initiative in 8 Bundesländern - Wien, Niederösterreich, Burgenland, Steiermark, Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg.
20.07.24, Tirol
Die Geschichte des Patriarchats und des Kapitalismus gehen einher mit der Herrschaft der Söhne: Söhne als Erben und Vatermörder. Was wäre, wenn wir sie hinter uns lassen würden, diese Söhne mit ihrer Vorstellung von Macht durch Besitz, Dominanz und individuellem Erfolg? Die Ausstellung ist noch bis 18. August im TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol zu sehen ...
Mehr Infos
19.07.24, Tirol
Die Ausstellung in den ehemaligen Repräsentationsräumen der Gauleitung widmet sich der NS-Vergangenheit des Landhausareals. Sie zeigt in umfangreichen Dokumenten aus verschiedenen Archiven Planung, Bau und Nutzung des Gebäudes und beleuchtet seinen Bedeutungswandel bis in die Gegenwart ...
Mehr Infos
18.07.24, Tirol
Am Freitag, 26. Juli 2024 um 17 Uhr kann man im Passionsspielhaus Siegfrieds Weg, den Wagner in suggestiven, bisweilen fast impressionistischen Klangbildern zeichnet, begleiten und sehen, wohin Furchtlosigkeit und Naivität führen, und was Drachenblut und Vogelstimmen ausrichten können ...
Mehr Infos
17.07.24, Tirol
Im historischen Zentrum der Stadt Innsbruck gelegen, stellt die Hofburg einen bedeutenden Teil des baukulturellen Erbes Österreichs dar. Man kann durch die Prunkräume Maria Theresias und das Kaiserappartement von Sisi spazieren oder sich von der modern inszenierten Dauerausstellung über Kaiser Maximilian I. verzaubern lassen ...
Mehr Infos
16.07.24, Tirol
Am Dienstag, 23. Juli 2024 spielt der in Rosenheim geborene Organist und Cembalist Johannes Berger im Festungsneuhof Kufstein. Bereits im Alter von elf Jahren wurde er in den Kreis der Schüler des Münchner Orgelprofessors Franz Lehrndorfer aufgenommen. Seit 2009 ist Johannes Berger Organist und Kustos an der Heldenorgel in Kufstein ...
Mehr Infos
15.07.24, Tirol
Die Schauspielerin und Sängerin Nina Proll und der Dirigent Peter Wesenauer präsentieren am Freitag, 26. Juli 2024 um 19.30 Uhr im Innenhof der Kaiserlichen Hofburg Innsbruck gemeinsam mit der Sinfonietta da Camera Salzburg, Musik aus den Anfängen des Österreichisch-Deutschen Tonfilms und schildern, wie unterschiedlich einzelne Stars mit ihrer Instrumentalisierung durch das Regime umgegangen, beziehungsweise ihre Leben verlaufen sind ...
Mehr Infos
14.07.24, Tirol
Das Jenbacher Museum zeigt die Sonderausstellung zur Geschichte des alten Kraftwerks in Jenbach. Insgesamt entstanden am Kasbach 16 Kleinkraftwerke - das erste wurde im Jahr 1897 gebaut und versorgte die ersten Gemeinden Tirols mit elektrischem Licht ...
Mehr Infos
12.07.24, Tirol
Am Samstag, 20. Juli 2024 ab 18 Uhr ist endlich wieder KLANGstadt-Zeit: Zum 15. Mal treffen sich Musiker:innen, die in der alpenländischen Tradition verwurzelt sind, mit Grenzgänger:innen der Volksmusik und Ensembles, deren Musik Blüten in den verschiedensten Richtungen treibt. Musiziert wird in der Gastgärten der Haller Altstadt, zur Bühne wird dabei auch der Stromboli-Gastgarten ...
Mehr Infos und Programm
11.07.24, Tirol
Die 48. Innsbrucker Festwochen der Alten Musik finden vom 21. Juli bis zum 30. August 2024 statt und sind auf dem Boden einer reichen Musikgeschichte der Alpenstadt gewachsen und nunmehr eines der renommiertesten Festivals barocker Musik in Europa ...
Mehr Infos und Programm
08.07.24, Tirol
Eugene Ionesco schrieb 1951 ein herrlich absurdes Theaterstück, eine Farce, wie er sie selbst nannte. Der Einakter konnte aufgrund der ungewöhnlichen Figurenbesetzung nicht unmittelbar zur Aufführung gebracht werden. Das bedeutsame Werk der französischen Dramatik ist zwischen 17. Juli und 3. August 2024 im Salzlager Hall zu sehen ...
Mehr Infos
05.07.24, Tirol
Die nuancierte Erzählung von Robert Schneider über ein musikalisches Genie und dessen tragisches Schicksal in einem kleinen Vorarlberger Dorf hat der Roman bereits unzählige Herzen berührt. Nun entfaltet diese Geschichte ihre Wirkung bei den Schlossbergspielen Rattenberg. Bühnenfassung: Stefan Hellbert, Regie: Markus Plattner
Mehr Infos und Termine
02.07.24, Tirol
Die Dauerausstellung im Alpinarium Galtür widmet sich der Frage "Ist Galtür Anfang, Ende, Mitte der Welt?" und die Besucher lauschen mit allen Sinnen den Beziehungsgeschichten: Über Menschen, die von hier aus hinaus in die Welt zogen. Über jene, die von weit draußen das Dorf im Tal entdeckten...
Mehr Infos
Förderer & Sponsoren