Film

deFrance Kino
Schottenring 5
1010 Wien

Das deFrance Kino stellt  für jede Vorstellung zwischen Montag und Freitag ausschließlich 2 Freikarten für Kulturpass-Besitzer*innen zur Verfügung.

Keine Kulturpass-Tickets gibt es bei Festivals, Vermietungen, Sonderveranstaltungen und  Premieren und an Feiertagen.

Pro Person und Tag wird nur ein Kulturpass-Ticket ausgegeben.

Am Samstag und Sonntag können leider keine Kulturpass-Tickets zur Verfügung gestellt werden.

Ausnahme: Bei den Kinderfilmen stehen Kulturpass-Tickets zur Verfügung.

Internet-Reservierungen sind nicht möglich!

dotdotdot
Open Air Kurzfilmfestival

Festivalzentrum: Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15-19, 1080 Wien

Das dotdotdot Open Air Kurzfilmfestival 2020 findet von 5.7.-24.8.2020 statt.

Aufgrund der offiziellen COVID-19-Verordnungen kann heuer nur ein limitiertes Sitzplatzkontingent angeboten werden. Die Festivaltickets sind daher heuer erstmals im Vorverkauf erhältlich.
Für Kulturpass-Besitzer*innen gibt es ein Freikartenkontingent. Mit der Bitte um telefonische Reservierung unter +43 681 84 23 80 70 am jeweiligen Veranstaltungstag ab 10:00 Uhr (max. 2 Tickets pro Person, solange der Vorrat reicht).


Im Morsealphabet stehen drei kurze Signale (engl. dot) für den Buchstaben S wie in short oder short film festival. Am Ende eines Satzes stehen drei Punkte für das, was nicht ausgesprochen wird, für Auslassungen und offene Fragen.
2015 hat das internationale Open Air Kurzfilmfestival dotdotdot im schönsten Garten im 8. die Nachfolge von espressofilm angetreten - als Nahversorger für Filmkunst und Filmdiskurs und Begegnungsraum für Menschen, die darauf brennen, private wie politische Komfortzonen zu verlassen. dotdotdot ist ein Festival für Filme, die Raum zum Denken, Reden und Tun lassen.

Ethnocineca

Büro: Währingerstr. 73/9-10
1180 Wien

Ethnographic and Documentary Filmfest Vienna

WICHTIGE INFO:
Angesichts der aktuellen Umstände in Bezug auf COVID-19 kann die 14. Edition der ethnocineca von 7. bis 14. Mai 2020 leider nicht stattfinden. 

Es gibt aber auch gute Neuigkeiten: Die Veranstalter der ethnocineca haben die letzten Wochen genutzt, eine Alternative zu überlegen und zu planen. Zum geplanten Festivaltermin werden ausgewählte Highlights aus dem diesjährigen Filmprogramm online zugänglich gemacht. Mehr dazu auf der Website des Veranstalters.

Modalitäten für Kulturpass-Besitzer*innen in Nicht-Coronavirus-Zeiten:
Gäste mit Kulturpass brauchen sich nicht voranmelden, sie erhalten an der Kassa ihr freies Ticket gegen die Vorlage ihres Passes.
Es gibt entsprechend auch keine begrenzte, reservierte Ticketanzahl für Kulturpass-Besitzer*innen pro Veranstaltung.

Filmcasino
Margaretenstraße 78
1050 Wien

Das Filmcasino stellt Kulturpass-Besitzer*innen für die Standard-Vorstellungen ein Kontingent von jeweils 3 Karten zur Verfügung. Ausgenommen sind Premieren und Sonderveranstaltungen.

Filmhaus Kino Spittelberg
Spittelberggasse 3
1070 Wien

Das Filmhaus Kino Spittelberg stellt Kulturpass-Besitzer*innen für die Standard-Vorstellungen ein Kontingent von jeweils 3 Karten zur Verfügung. Ausgenommen sind Premieren und Sonderveranstaltungen.
FrauenFilmTage

Nach 16 Jahren haben die Veranstalter der FrauenFilmTage umstrukturiert. Aus diesem Grund gibt es im März 2020 keine weitere Ausgabe des Festivals. Geplant ist eine kleine Ausgabe im Herbst 2020, und dann ab 2021 wieder im gewohnten Rhythmus.

Das Festival stellt Kulturpass-Besitzer*innen ein Kontingent von 5  Karten pro Filmvorführung zur Verfügung.

Telefonische Reservierung sind beim jeweiligen Festivalkino zu tätigen.
Die Karten sind an der Abendkassa im Kino gegen Vorlage des Passes abzuholen.

Der Kurzfilmwettbewerb in Kooperation mit der Akademie der bildenden  Künste Wien findet bei freiem Eintritt statt.

Gartenbaukino
Parkring 12
1010 Wien

Tel: (01) 512 23 54

Das Gartenbaukino stellt für Kulturpass-Besitzer*innen ein Freikarten-Kontingent von 5 (fünf) Stk. pro Vorstellung zur Verfügung.

Pro Person und Kulturpass kann nur eine der fünf Karten ausgegeben werden. Wenn der Film auch für Kinder unter 10 Jahren geeignet ist, dann gilt der Kulturpass für 1 Erwachsenen + 1 Kind.

Reservierungen von Kulturpass-Tickets sind leider nicht möglich, es gilt also das „first come, first served“ Prinzip. Die Tickets werden jeweils eine Stunde vor der Vorstellung bzw. bei der ersten Vorstellung des Tages ab Kassa-Öffnung ausgegeben.
Um über dieses Freikarten-Kontingent hinaus die Aktion „Hunger auf Kunst und Kultur“ zu unterstützen, bieten wir Personen mit Kulturpass eine Ermäßigung auf € 6.- pro Ticket an; diese Ermäßigung ist nicht limitiert, solange freie Tickets verfügbar sind. Etwaige Zuschläge für Überlänge, 3D, 70mm, etc. bleiben hiervon unberührt.
Sondervorstellungen, Festivals, etc. sind vom Kulturpass ausgenommen.

Gleis 21
Bloch-Bauer-Promenade 22
1100 Wien

Gleis 21 ist ein Kulturraum im Sonnwendviertel Ost für Musik, Film, Theater, Diskussionsabende sowie Kinderprogramm.

Der Kulturpass gilt bei allen Gleis21-Eigenveranstaltungen (es gibt ein Kontingent für Kulturpassbesitzer*innen). Fremdveranstaltungen/eingemietete Veranstaltungen sind ausgenommen. 
 
Eine telefonische Reservierung ist erforderlich: +43 699 13 3232 13. 
https://gleis21.wien
LE STUDIO Film und Bühne
c/o Studio Molière
Liechtensteinstr. 37
1090 Wien

LE STUDIO Film und Bühne stellt für Kulturpass-Besitzer*innen ein Freikarten-Kontingent von 5 (fünf) Stk. pro Vorstellung/Aufführung zur Verfügung.

Pro Person und Kulturpass kann nur eine der fünf Karten ausgegeben werden. Wenn der Film/das Stück auch für Kinder unter 10 Jahren geeignet ist, dann gilt der Kulturpass für 1 Erwachsenen + 1 Kind.

Reservierungen von Kulturpass-Tickets sind leider nicht möglich, es gilt also das „first come, first served“ Prinzip. Die Tickets werden jeweils eine Stunde vor der Vorstellung bzw. bei der ersten Vorstellung des Tages ab Kassa-Öffnung ausgegeben.
Ausgenommen sind Sonderveranstaltungen, wie etwa Premieren, geschlossene Vorführungen, Veranstaltungen von Dritten, die nicht Kooperationspartner von Hunger auf Kunst und Kultur sind.

Das Kino verfügt über vier Rollstuhlstellplätze.

METRO Kinokulturhaus/Filmarchiv Austria
Johannesgasse 4
1010 Wien

Ausstellung:
Pro Person wird ein Kulturpass-Ticket ausgegeben.

Kino:
Das METRO Kinokulturhaus stellt Kulturpass-Besitzer*innen ein Kartenkontingent von 10 Plätzen bei Vorstellungen im Historischen Saal bzw. 5 Plätzen im Eric Pleskow-Saal zur Verfügung.

Diese Karten können ausschließlich ab Beginn der Kassaöffnungszeiten bis fünf Minuten vor Beginn am Tag der jeweiligen Vorstellung an der Kinokassa abgeholt werden. Bis dahin nicht beanspruchte Kulturpass-Tickets werden dann automatisch zu Kaufkarten.

Um „Hunger auf Kunst und Kultur“ über dieses Kontingent hinaus zu unterstützen, bieten wir Kulturpassbesitzern die Möglichkeit, ermäßigte Karten um € 6 proTicket zu beziehen, sofern Karten verfügbar sind.

Bei Sondervorstellungen, Einmietungen, Festivals etc. gibt es keine Kulturpass-Tickets.
 

Mittelamerikanisches Filmfestival

Das XI. Mittelamerikanische Filmfestival fand von 15.-22. November 2019 statt.

Die VeranstalterInnen des Mittelamerikanischen Fimfestivals stellen Kulturpass-Besitzer*innen ein Kontigent von 4 Karten zur Verfügung.

Reservierungen sind NICHT möglich, wir haben nur Abendkassa!
Eine Freikarte gilt für einen Film bzw. Kurzfilmblock (jeweils um 18:00, 20:00).

REAKTOR
Geblergasse 40
1170 Wien

Tel 01 3501043

Stadtkino

Stadtkino im Künstlerhaus
Karlsplatz 5 / Eingang: Akademiestr. 13
1010 Wien

Telefon: (01) 712 62 76

Das Kino verfügt über einen Rollstuhllift und zwei Rollstuhlstellplätze.

Bei regulären Vorstellungen können Kulturpass-Besitzer*innen einfach nach Vorlage des Kulturpasses eine „Freikarte“ an der Kinokassa beziehen.
Es gibt keine Reservierungsmöglichkeit. Ausgenommen sind Sonderveranstaltungen, wie etwa Premieren, geschlossene Vorführungen, Veranstaltungen von Dritten, die nicht Kooperationspartner von Hunger auf Kunst und Kultur sind.

this human world
International Human Rights Film Festival
Büro: Schleifmühlgasse 8/14
1040 Wien

Das "this human world International Human Rights Film Festival" fand von 28. November bis 10. Dezember 2019 statt.

Für Kulturpass-Besitzer*innen steht pro Veranstaltung ein Kontingent an Karten zur Verfügung.
Reservierungen sind generell nicht möglich!

TRANSITION
International Queer Minorities Film Festival

Für das Jahr 2020 gibt es noch keine aktuellen Informationen.

VOTIV Kino
Währinger Straße 12
1090 Wien

Das VOTIV Kino stellt  für jede Vorstellung zwischen Montag und Freitag ausschließlich 2 Freikarten für Kulturpass-Besitzer*innen zur Verfügung.

Keine Kulturpass-Tickets gibt es bei Festivals, Vermietungen, Sonderveranstaltungen und  Premieren und an Feiertagen.

Pro Person und Tag wird nur ein Kulturpass-Ticket ausgegeben.

Am Samstag und Sonntag können leider keine Kulturpass-Tickets zur Verfügung gestellt werden.

Ausnahme: Bei den Kinderfilmen stehen Kulturpass-Tickets zur Verfügung.

Internet-Reservierungen sind nicht möglich!

wienXtra cinemagic
Kinder- und Jugendkino
in der Urania
Uraniastraße 1
1010 Wien

Tel: 4000-83400

erreichbar mit: U1, U4 Schwedenplatz,  Bim 1 und 2 (Julius-Raab-Platz) sowie O (Hintere Zollamtsstraße)

wienXtra cinemagic Kinderkino stellt ein Kontingent für Kulturpass-Besitzer*innen zur Verfügung.
Inhaber*innen des Kulturpasses können im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kino für Kinder" (Kinderkino am Wochenende, Ferien, Feiertagen) im cinemagic maximal zwei Freikarten pro Veranstaltung (1 Erwachsener + 1 Kind) beziehen. Eine Reservierung per E-Mail oder telefonisch ist erforderlich!
Falls das Kulturpass-Kontingent der jeweiligen Vorstellung ausgeschöpft ist, stehen nur mehr Kaufkarten zur Verfügung.

Österreichisches Filmmuseum
Augustinerstraße 1

im Gebäude der Albertina
1010 Wien
Tel: 533 70 54

Der Kulturpass gilt für einen Erwachsenen.

Im Rahmen des MehrWERT Sponsoringprogrammes ermöglicht die Erste Bank die Ausgabe der Freikarten an Kulturpass-Besitzer*innen.

Es gelten folgende Regeln:
Maximale Anzahl an Kulturpass-Freikarten pro Vorstellung: 10 Stück
Die Karten werden am Tag der jeweiligen Vorstellung ausgegeben.
Bei telefonischer oder persönlicher Reservierung muss der Wunsch nach einer Kulturpass-Freikarte angegeben werden.
Eine Internet-Reservierung ist weiterhin möglich. Die Reservierung garantiert aber nur das Ticket, nicht die Ermäßigung (=Freikarte). Falls bei Abholung das Kulturpass-Kontingent der jeweiligen Vorstellung bereits ausgeschöpft ist, stehen nur mehr Kaufkarten zur Verfügung.
Reservierte Tickets müssen spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden. Andernfalls verfällt die Reservierung (dies gilt auch für Kaufkarten).
Das Kontingent von 10 Stück besteht bis 5 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Bis dahin nicht in Anspruch genommene Kulturpass-Freikarten werden dann automatisch zu Kaufkarten.